Fortbildung Schamanismus

Schamanismus

In meiner therapeutischen Arbeit sowie verschiedenen Seminaren erweitere ich die moderne Hypnose und verbinde sie mit Elementen aus dem Schamanismus. Der Begriff Schamanismus beschreibt die ältesten der Menschheit bekannten Heilungssysteme. Es handelt sich dabei um ein weltweit praktiziertes spirituelles System, das auf dem Erfahrungsschatz indigener Kulturen basiert, um Heilkräfte der Natur für die Heilungsarbeit einzusetzen. Was die Hypnose und den Schamanismus als ein zentrales Element beider Heilungssysteme verbindet, ist das Wissen um die heilende Kraft von Erleben in einem veränderten Bewusstseinszustand: der Trance. In diesem Bewusstseinszustand wird ein neues Erleben außerhalb der alltäglichen, belastenden Wirklichkeit ermöglicht, um darin Heilung zu erfahren.

Mehr Informationen...

mehr...

Ich selbst habe die Welt des Schamanismus während meiner Mitarbeit bei „Turtle Island Project (TIP)“ (2003 bis 2012) in Phonix, Arizona kennengelernt- eine Begegnung die meine therapeutische Arbeit nachhaltig beeinflusst und geprägt hat. TIP ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der Zusammenarbeit von westlicher Schulmedizin und indigenen Heilmethoden. In unserer westlichen Kultur tendieren wir dazu, der wissenschaftlich objektiven Wirklichkeit einen höheren Wert zuzuschreiben als der subjektiven Erfahrung. Indem wir Denken und Ratio von der intuitiven Klugheit von Körper und Seele abspalten, reduzieren wir unsere Fähigkeit, uns selbst und andere zu heilen. Rituale und Zeremonien können als Struktur dienen, um den Zugang zu unbewussten Gefühlen zu erleichtern. Ein Ritual kann eine Art „Miniaturwelt“, in der – ähnlich wie in einer hypnotischen Trance – neues Erleben in sicherem Umfeld evoziert wird. Die Elemente des Schamanismus, die ich mit der Hypnose verwebe, sind Bilder und Geschichten in bereits induzierten Trancen, aber auch beispielsweise Trommeln, Gesänge und das Räuchern von Kräutern, mithilfe derer der veränderte Bewusstseinszustand eingeleitet und begleitet wird.

Psychotrope Substanzen verwende ich nicht. In einem weiteren Schritt wird dann durch die Verankerung und die posthypnotische Suggestion eine Generalisierung auf die Außenwelt erwirkt. Dadurch wird ein sicherer Rahmen geschaffen, in dem Selbstheilungskräfte bestmöglich angeregt werden. Die Verbindung und Nutzung schamanischer Heilungsvorstellungen mit dem Ericksonschen Konzept ist auch für psychotherapeutische Kontexte bereichernd und erweiternd. Die dargestellten Inhalte können in der psychotherapeutischen Praxis insbesondere dort hilfreich genutzt werden, wo Menschen intensive körperliche und psychische Engpässe erfahren (Trauma, Verlust, Schmerzen, Abschied, körperliches Leid, ...) und Neuorientierung bzw. glaubhaft heilende Erfahrungen suchen.

In meinen praxisorientierten Seminaren und Workshops werden einige grundlegende Zugänge zu schamanischem Wissen um Heilung und Lebensbalance erfahrbar dargestellt. Die Darstellung erfolgt z.B. in Form von Ritualen, Kreativtrancen, Klangerleben oder Gesängen. Diese Elemente und Techniken werden jeweils einzeln oder in Kombination vorgestellt und für psychotherapeutisch relevante Aufgaben (Förderung von Selbstheilungsprozessen, Erneuerung und psychische Reinigung, Abschiedsprozesse, Auflösung von Opferidentitäten,...) aufgearbeitet. In der Erprobung können die Teilnehmer Stück für Stück ihr Wissen erweitern und in ihre praktische therapeutische/ beraterische Arbeit integrieren. Weitere mögliche Inhalte sind u.a. die spielerische Erweckung ressourcen- orientierter Kreativität in Trance und Musik, das Konzept von Hozho, das Erlernen von Aufbau und Gestaltung einer Zeremonie und die Prinzipien der Reinigung für kraftvolle Erneuerung und mehr Leichtigkeit im Leben.

Vom Burnout in die Balance - Tagesseminar

am 14. April 2018

Dipl. Psych. Claudia Weinspach und Dipl. Psych. Claudia Hüsken halten ein Tagesseminar zum Thema „Vom Burnout in die Balance".

Mehr Informationen...

Dipl. Psych. Claudia Weinspach
Psychologische Psychotherapeutin
Zum Guten Hirten 94
D-48155 Münster
0251-1330506
info@claudia-weinspach.de